Skip to main content

Gesucht werden die beeindruckendsten Aufnahmen in der Kategorie „Insekten in der Natur“ sowie zu anderen Themen (Dateigrößen mindestens 6 Megapixel pro Bild) – bitte weiterlesen . . .

Teilnahmebedingungen für den Foto-Wettbewerb
Achtung: Einreichfrist bis 15. September 2022 erstreckt!

  1. Fotowettbewerb, Kategorien, Preise.

Die Hauptkategorie des Foto-Wettbewerbs lautet im Jahr 2022 „Insekten in der Natur“ (in Österreich aufgenommene Schmetterlinge, Libellen, Käfer, Heuschrecken etc.). Zu gewinnen sind 500 Euro für das beste Foto sowie 300 und 200 Euro für den zweiten und dritten Platz, jeweils in Bargeld.

Das Boutique-Hotel südlich von Wiener Neustadt schreibt folgende Preise aus: In der KategorieGute Laune auf Gut Guntrams“ sind aktuelle Stimmungsbilder aus der genannten Location gefragt, in der KategorieLandschaft im Steinfeld“ soll diese Region von Niederösterreich optisch ansprechend dargestellt werden. Pro Kategorie sind Gutscheine im Wert von 300, 200 und 100 Euro zu gewinnen (für die siegreichen Plätze 1 bis 3).

Der Bote aus der Buckligen Welt prämiert Einsendungen in der KategorieAusblicke in der Buckligen Welt„. Die ersten drei Preisträger werden mit ihren Sieger-Bildern im „Boten“ vorgestellt, die Gewinnern haben somit die Möglichkeit, einem größeren Publikum von ihren besonderen Plätzen in der Region zu erzählen. Der Bote ist seit über 35 Jahren das Regionalmagazin für die Bucklige Welt und das Wechselland und berichtet laufend über die Entwicklung in der lebenswerten Region. Der „Bote“ erreicht alle Haushalte der Buckligen Welt und des Wechsellands, Teile des Mittelburgenlands und des steirischen Wechselgebiets sowie die umliegenden Städte mit einer Auflage von bis zu 83.500 Exemplaren. Alle Infos und E-Paper unter www.bote-bw.at

Preise könnten geteilt oder nicht vergeben werden, zusätzliche Anerkennungspreise sind möglich.

  1. Veranstalter:

Veranstalter ist die Arche Guntrams gGmbH (www.artenschatz.at, info@artenschatz.at).

Kooperationspartner sind:
Bote aus der Buckligen Welt (www.bote-bw.at, Scherz-Kogelbauer GmbH, www.scherz-kogelbauer.at);
Boutique-Hotel Gut Guntrams (Guntrams 11 KG, www.guntrams11.at);

  1. Teilnahmeberechtigte:

TeilnehmerIn ist diejenige Person, die ein Foto für den Wettbewerb einreicht. Die Teilnahme ist nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig. MitarbeiterInnen des Veranstalters oder von KooperationspartnerInnen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

  1. Termine:

Vom 15. Juni 2022 bis zum 15. September 2022 sind die Bilder samt den Kontaktdaten (Name, Adresse, E-Mail, Telefon) über einen Versanddienst wie WeTransfer oder HiDrive-Share an die Mail-Adresse info@artenschatz.at zu senden (siehe Punkte 6. und 10.).

Die EinsenderInnen akzeptieren mit dem Senden ihrer Fotos die Teilnahmebedingungen. Die Einsendung gilt mit der nachfolgenden Bestätigung durch info@artenschatz.at formal als angenommen.

Die Preisverleihung findet am 30. September 2022 um 14 Uhr statt, ab diesem Zeitpunkt werden die besten Aufnahmen in einer Ausstellung auf Gut Guntrams zu sehen sein. Die Verlegung der Preisverleihung auf einen anderen Termin wird vorbehalten.

 

  1. Zahl der Einreichungen pro TeilnehmerIn, Bildformate:

Jede/r TeilnehmerIn kann pro Kategorie maximal zehn verschiedene Bilder einsenden.

Die Bilder müssen im JPG-Format unkomprimiert eingereicht werden und die Dateigrößen mindestens 6 Megapixel pro Bild aufweisen.

 

  1. Bildtitel/Dateiname/Beschreibung des Bildes:

Der Dateiname des Bildes hat zuerst das Namenskürzel des/r Einsenders/in (Anfangsbuchstaben des Vor- und Zunamens), die Kategorie (INS für die Kategorie „Insekten in der Natur“, GL für „Gute Laune auf Gut Guntrams“, LIS für „Landschaft im Steinfeld“ sowie ABW für „Ausblicke in der Buckligen Welt“) und eine kurze Beschreibung (zB „Hornisse frisst Wespe“) zu enthalten, also zB:
KM INS Hornisse frisst Wespe.jpg
Groß- oder Kleinbuchstaben sind möglich, Sonderzeichen sind nicht zulässig.

Mit der Einsendung ist eine Textdatei mit den Kontaktdaten des/r Teilnehmers/in (Name, Adresse, E-Mail, Telefon) zu liefern.

Bildbearbeitungen sind erlaubt. Montagen sind nicht erlaubt. Übermäßiges Bearbeiten der Bilder kann die fotografische Leistung in den Hintergrund rücken und daher zu einer negativen Bewertung führen. Die Nutzung digitaler Wasserzeichen im Bild ist nicht gestattet.

  1. Risiko:

Das Risiko für den Verlust oder die Beschädigung von Bilddateien bei der Online-Übermittlung tragen die TeilnehmerInnen. Eine Haftung seitens der Arche Guntrams gGmbH ist ausgeschlossen.

  1. Ausschluss vom Wettbewerb:

Arche Guntrams kann unpassende Bilder ohne Nennung von Gründen vom Wettbewerb ausschließen. Insbesondere dürfen die eingereichten Bilder keine anstößigen, moralisch bedenklichen, diskriminierenden, rassistischen, Gewalt verherrlichenden oder pornographischen Elemente beinhalten. Zum Ausschluss führen auch Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen.

  1. Datenschutz:

Für die Teilnahme am Wettbewerb ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der/Die TeilnehmerIn versichert, dass die von ihm/ihr gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor- und Nachname und E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des/r Teilnehmers/in ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesem zur Nutzung überlassen werden.

Im Falle eines Gewinns erklärt sich der/die GewinnerIn mit der Veröffentlichung seines/ihres Namens einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des/r Gewinners/in durch den Veranstalter und seine Kooperationspartner ein, insbesondere für Zwecke der Ausstellung sowie auf Webseiten und Social-Media-Plattformen.

Die beim Fotowettbewerb erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Wettbewerbs erhoben. Die Daten bleiben auch nach Ablauf des Wettbewerbs auf den Servern des Veranstalters gespeichert.

  1. Gewinnbenachrichtigung:

Arche Guntrams wird die Gewinner spätestens 20 Tage nach Einsendeschluss per E-Mail benachrichtigen.

  1. Pflichten des/der Teilnehmers/in:

Mit der Einreichung versichert der/die TeilnehmerIn, das Foto selbst fotografiert zu haben, alle Rechte am Foto uneingeschränkt zu besitzen, keine Persönlichkeitsrechte zu verletzen und von eventuell fotografierten Personen sowie von InhaberInnen von Rechten, die an abgebildeten Objekten bestehen, eine schriftliche Einverständniserklärung für die Teilnahme am Wettbewerb erhalten zu haben.

Die TeilnehmerInnen stellen Arche Guntrams und alle PartnerInnen und Medien von eventuellen Ansprüchen Dritter frei.

  1. Nutzungsrechte:

Im Fall der Prämierung eines eingereichten Fotos räumt der/die TeilnehmerIn der Arche Guntrams sowie den PartnerInnen des Wettbewerbs ein räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränktes, nicht ausschließliches Nutzungsrecht an den Bildern ein.

Dieses Recht beinhaltet neben der Nutzung des Bildes in Foto-Ausstellungen insbesondere, aber nicht ausschließlich, auch die Weitergabe und Veröffentlichung der Bilder auf der Webseite www.artenschatz.at und oder der Webseite von KooperationspartnerInnen wie www.guntrams11.at, in Pressemitteilungen, in Medien sowie auf Social-Media-Kanälen der Arche Guntrams und ihrer PartnerInnen im Fotowettbewerb.

Für die genannten Nutzungen können die Prämierten keinen Anspruch auf ein Nutzungshonorar geltend machen.

  1. Jury-Entscheid:

Die Fachjury steht unter der Leitung von Naturfotograf Bernhard Schubert und setzt sich aus FotografInnen, InitiatorInnen und KooperationspartnerInnen zusammen. Über die Gewinner-Bilder entscheidet allein die Jury.

Es wertet jede/r JurorIn für sich allein ohne Kenntnis über die Bewertung des Bildes durch die Co-JurorInnen. Die Entscheidung der Jury ist endgültig und unanfechtbar.

  1. Preise und Rechtsweg:

Eine Barablöse von Gutscheinen ist nicht möglich. Irrtümer sind nicht ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der Veranstalter behält sich vor, den Wettbewerb ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen abzubrechen. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Wettbewerbs stören oder verhindern oder wenn aus technischen Gründen eine korrekte Durchführung nicht möglich ist.

Guntrams, August 2022

Arche Guntrams gGmbH